Vision und Ziele

Wir unter­stützen die Vision und Ziele des Bun­des

An die Clean­tech-Welt­spitze
Vision und Ziele des Mas­ter­plan Clean­tech sind ambitiös. Der Bun­desrat set­zt damit ein klares Zeichen, dass die Schweiz im Clean­tech-Bere­ich inter­na­tion­al eine Vor­re­it­er­rolle übernehmen soll.

Vision
Die Schweiz ver­ringert ihren Ressourcenver­brauch auf ein naturverträglich­es Mass (Fuss­ab­druck “eins”). Sie nimmt im Clean­tech-Bere­ich als Wirtschafts- und Inno­va­tion­s­stan­dort eine führende Posi­tion ein und wird damit weltweit Impuls­ge­berin für Ressourcenef­fizenz und Ressourcenökonomie.

Ziel 1: Führend in der Clean­tech-Forschung
Bis 2020 ist die Schweiz­er Clean­tech-Wis­sens­ba­sis in der Forschung gestärkt und in aus­gewählten Clean­tech-Teil­bere­ichen resp. Clean­tech-Kom­pe­ten­zen an die Welt­spitze vorgestossen.

Ziel 2: Erhe­bliche Fortschritte im Wis­sens- und Tech­nolo­gi­etrans­fer
Bis 2020 sind die Rah­menbe­din­gun­gen in Forschung, Wis­sens- und Tech­nolo­gi­etrans­fer sowie Bil­dung für eine hohe Inno­va­tion­sleis­tung im Clean­tech-Bere­ich nach­weis­bar bess­er, sodass die Schweiz­er Unternehmen das Wis­sen der Hochschulen wirk­sam für ihre Clean­tech-Inno­va­tio­nen nutzen kön­nen.

Ziel 3: Führend in der Pro­duk­tion von Clean­tech
Bis 2020 wer­den ressourcenscho­nende Tech­nolo­gien für Prozesse und Pro­duk­te im Umwelt- und Energiebere­ich ver­stärkt entwick­elt, nachge­fragt und einge­set­zt.

Ziel 4: Clean­tech ste­ht für Schweiz­er Qual­ität
Bis 2020 wird die Schweiz inter­na­tion­al als führen­der Pro­duk­tions- und Export­stan­dort für Clean­tech-Güter und -Dien­stleis­tun­gen wahrgenom­men. Schweiz­er Qual­ität und «Swiss­ness» wer­den auch über Clean­tech definiert.


Print pagePDF page